Tannenbaum-Muffin
Kategorie: Kuchen

Zutaten

Für 6 Portion(en)

Zutaten :

150 g Zartbitterschokolade
200 g gute Butter
225 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
2 TL Vanillepaste
0.5 TL Zimt
etwas Salz
3 Eier Gr.M
350 g Weizenmehl 405er
1 Päckchen Backpulver
2 EL gehäuft Backkakao
6 EL Milch
200 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
500 g Mascarpone
6 Lakritzschnecken
ein paar Schokolinsen zum verzieren

Tannenbaum-Muffin Zubereitung

  1. Papierbackförmchen in die zwölf Mulden eines Muffinblechs verteilen. Den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vorheizen
  2. Für den Teig Kuvertüre grob hacken und in der Microwelle vorsichtig schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
  3. In der zwischen Zeit Butter, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker,1 TL Vanillepaste, 1⁄2 TL Zimt und 1 Prise Salz cremig rühren(hier mit der KitchenAid ®, oder jeder anderen Küchenmaschine).
  4. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Flüssige Kuvertüre unterrühren.
  5. Teig gleichmäßig mit Hilfe des großen Portionierers in die Papierbackförmchen verteilen.
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten, +/-, unterste Schiene backen, Sichtkontakt, Stäbchenprobe.
  7. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter ein paar Minuten abkühlen lassen. Muffins vorsichtig aus den Mulden nehmen und völlig auskühlen lassen.
  8. Mascarpone, 75 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker 1 TL Vanillepaste kurz verrühren.
  9. Sahne und Sahnesteif zusammen steif schlagen. Sahne in mehreren Portionen unterheben
  10. Creme in die Garnierspritze mit großer Lochtülle füllen und als große Tuffs auf die Muffins spritzen
  11. Lakritzschnüre glattstreichen und pro Muffin je 1 halbe bis ganze Schnur als Lichterkette spiralförmig um die Creme legen. Die Muffins in den Kühlschrank stellen bis zum Verzehr. Erst kurz vor dem Servieren mit Schoko­linsen verzieren, da sie sonst die Creme verfärben.
     Guten Appetit

Dieses Rezept teilen